Was Sie schon immer über Permanent Make-up wissen wollten…

Was bedeutet Pigmentierung?
Mittels einer feinen Nadel wird die Farbe in die Haut implantiert.
Es gibt Pigmentiertechniken für Lider, Lippen und Augenbrauen, die dem Gesicht feinste Konturen verleihen. Das Gesicht wirkt jugendlicher, ausdrucksstark und natürlich schön.

Für wen ist Permanent Make-up geeignet?
Für jede Frau, die sich rundum wohlfühlen möchte. Egal, für welches Alter, welchen Hauttyp und welche Hautstruktur (auch für Allergiker).Riso_Frau_30

Gibt es ein Risiko bei den Lidern oder Schlupflidern?
Speziell geschulte Anwender pigmentieren mit geübter Hand. Die feinste Wimpernkranzverstärkung sorgt für klare Linien. Ein Kajal verwischt nicht mehr und bringt jedes Auge zum Erstrahlen. Eine Verdichtung des Wimpernkranzes lässt Augen wieder ausdrucksstärker wirken.

Ist eine Pigmentierung auch bei Lippenfältchen anzuwenden?
Ja, durch eine farblich abgestimmte Konturtechnik erscheinen die Lippenfältchen deutlich geringer. Der Mund wirkt voller und glatter.

Wie erkenne ich eine gute Pigmentiererin?
Durch ein vorheriges Beratungsgespräch. Die Pigmentiererin sollte sich für Sie Zeit nehmen. Ihnen Beispiele über bereits durchgeführte Pigmentierungen anhand von Bildmaterial vorlegen und Auskünfte über den Behandlungsablauf erteilen. Sie sollte Sie über Besonderheiten, beispielsweise Herpeserkrankung bei Lippenpigmentierung, Besonderheiten und Risiken bei anderweitigen Krankheitsfällen aufklären. Informationen über das Verhalten während des Heilungsprozesses bezüglich Sonne, Sonnenbank, Schwimmen, Sport werden mitgeteilt. Lassen Sie sich unbedingt eine Einverständniserklärung zeigen und achten Sie auf Hygiene.

Wie kommen die unterschiedlichen Preise auf dem Markt zustande?
Qualität hat eben ihren Preis. Leider verwenden viele Pigmentierer Geräte, die weder gewartet werden noch mit hochwertigen Nadelsystemen ausgestattet sind. Es kann zu Verletzungen und Narbenbildung in der Haut führen.
Ferner ist der Einsatz der Farbpigmente zu beachten. Billigfarben können Allergien und Krebs auslösen, beispielsweise durch AZO-Farbstoffe, Schwermetalle, Stabilisatoren oder Konservierungsmittel. Sie können das Farbergebnis verändern, so dass eine braune Augenbraue rot oder grün werden kann. Auch kann sie ein Leben lang in der Haut sichtbar verbleiben.
Der Anspruch der Frauen hat sich geändert. Sie möchten Ihre natürliche Schönheit hervorheben. Heutzutage werden immer noch Augenbrauen als Balken und Striche pigmentiert. Das muss nicht mehr sein, sofern sich die Pigmentiererin stets durch Weiterbildungen auf dem aktuellen Stand der Farbpigmente, sowie der Pigmentier- und Gerätetechnik hält.
In der Regel richtet sich der Preis meist nach Aufwand der Arbeit, (Brauen/Lider/Lippen) sowie Form- und Farbgebung, der eingesetzten Gerätetechnik und des Arbeitsmaterials.
Seriös beinhaltet der  Preis 1-2 Nacharbeiten.